STEUEROPTIMIERUNG

Seit 2010 können Unternehmer und Freiberufler in Österreich mit Einnahmen-Ausgaben-Rechnung bzw. Bilanz bis zu 13 Prozent ihres Überschusses, maximal jedoch 100.000,- Euro pro Jahr, einkommensteuerfrei stellen.

Als begünstigte Investition gelten bestimmte Wertpapiere (Fonds nach §14 EStG), wenn diese mindestens vier Jahre gehalten werden. Nach diesem Veranlagungszeitraum können sie ohne Nachbesteuerung veräußert werden!

PRIVATE INVESTITION

 13 % des Gewinnes: 10 000,-
 Einkommenssteuer 50 % 5 000,-
 Verbleibend netto (für Investment) 3 %
 Anlagedauer 4 Jahre
 ENDWERT 5 628,-

 


BEGÜNSTIGTE INVESTITION

 13 % des Gewinnes:  10 000,-
 Einkommenssteuer 50 %  0,-
 Verbleibend für Investment  10 000,-
 Angenommene Fondsrendite  3 %
 Anlagedauer  4 Jahre
 ENDWERT  11 255,-

 

Informieren Sie sich noch jetzt und machen Sie mehr aus Ihrem Geld!